Schauplätze

Diese unter Stonehenge errichtete Höhlediente als Quartier für die Isu, die daskeltische Pantheon verkörperten. Die Form derSteine lässt darauf schließen, dass dieMenschen aus der Jungsteinzeitweiterlesen →

Hræfnathorp ist gewachsen. Zwei Brückenverbinden nun die ursprüngliche Siedlung mitdem neuen Gebiet im Osten. Damit werdenneue Gebäude und weitere Aktivitäten undCharaktere verfügbar. Gebäude in diesemGebietweiterlesen →

Im Gegenzug zu den meisten anderen Stränden Englands besteht der Sand am Strand von Camber (altfranzösisch: Cambre) Sands nicht aus rasiermesserscharfen Steinchen sondern tatsächlich ausweiterlesen →

Die Sieben Schwestern ist der Name einer Kliffküste im Süden Englands, die in Filmen oft als Double für die legendären „White Cliffs”- Kreidefelsen von Doverweiterlesen →

Die Insel Wight (altenglisch: Wiht) ist Englands größte Insel und liegt an dessen Südküste. Sie wurde ursprünglich „Wihtwara” genanpt, was so viel wie „Männer vonweiterlesen →

Dieser Eichenwald ist ein Uberbleibsel eines uralten, an die 9.000 Jahre alten Waldes. Der Name stammt offenbar vom Dialektwort „wisht”, das man heute als „verwunschenweiterlesen →

Eine gigantische Simulationsmaschine, die vor über 75.000 Jahren von den Isu errichtet wurde. Wir gehen derzeit davon aus, dass die Isu diese Maschine gebaut haben,weiterlesen →

Die frostigen Winter nahmen den Bäumen im Wald von Dalbi ihre Blätter und rissen sogar die Borke und Rinde von den Stämmen, während andere vonweiterlesen →

Der Wald von Scirwudu ist den meisten heutzutage eher durch seinen berühmten Bewohner Robin Hood als „Sherwood Forest• ein Begriff. Hier reihen sich dicke Baustämmeweiterlesen →

Diese jeweils knapp 15 Kilometer langen Felsküsten an beiden Seiten Dovers sind für ihre strahlend weißen Kreideklippen weltbekannt. Die Kreidefelsen bestehen hauptsächlich aus unzähligen Coccolithen,weiterlesen →